Hinterlasse einen Kommentar

Wer viel frägt …

Wer viel frägt - Dagmar Hampels Blog - dagmarhampel.wordpress.com

Bildquelle: lucky-pixel / pixelio.de

Im Rahmen meiner aktuellen Blogserie geht es um das Thema „Wertschätzung“. Den Anfang machte vergangene Woche ein Artikel über das Zeigen von Wertschätzung. Die zahlreichen Rückmeldungen dazu haben mir den Impuls für den heutigen Artikel gegeben! Ich danke allen dafür!

Wie schon angesprochen, dient Wertschätzung auch dem Ausdruck der eigenen Zufriedenheit! Die Frage ist nur: Woran messe ich meine Zufriedenheit?

Die Basis dafür bilden die Werte. Jeder Mensch besitzt eine Reihe von Werten, an denen er sich im Leben orientiert bzw. nach deren Erfüllung er strebt. Gebildet werden diese Werte überwiegend bereits in der Kindheit, bedingt durch unser Umfeld, in dem wir aufwachsen und auch die Erfahrungen, die wir machen. Abhängig vom Kontext unterscheiden sich die Werte. So können im familiären Bereich z.B. Werte wie „Gemeinsamkeit“, „Fürsorge“ und „Zugehörigkeit“ wichtig sein, im beruflichen Zusammenhang spielen jedoch Werte wie „Geld“, „Selbstbestimmung“ und „Anerkennung“ eine Rolle.

In Summe besitzt jeder Mensch ca. 20 Werte, die für ihn kontextunabhängig wichtig sind. Und je nachdem wie hoch die einzelnen Werte in unserer Prioritätenliste angesiedelt sind, desto stärker versuchen wir für ihre Erfüllung zu sorgen. Denn dadurch steigern wir auch unsere Zufriedenheit!

Und je zufriedener wir sind – desto einfacher fällt es uns Wertschätzung zu zeigen, wertschätzend miteinander umzugehen und – zu kommunizieren.

Sie sehen – wieder einmal könnte das Leben einfacher sein – wenn wir uns selbst nur etwas bewusster wären! :)
Damit Sie selbst mehr bewusst werden, können Sie anhand folgender Fragen Ihre eigenen Werte entdecken:

  1. Was ist mir im Kontext xy wichtig?
  2. Worauf lege ich besonderen Wert?
  3. Was brauche ich, um zufrieden zu sein?
  4. Wie wichtig ist mir Wert xy?
  5. Wie sorge ich für die Erfüllung von Wert xy?
  6. Zu wieviel Prozent ist Wert xy bereits erfüllt?
  7. Was passiert, wenn mein Wert xy erfüllt ist?

Und wenn Sie besonderen Wert auf einen „wertschätzenden Umgang“ mit Ihrer Familie, Ihren Arbeitskollegen/innen oder auch Ihren Kunden/innen legen: Fragen Sie einfach nach!

Denn auch hier gilt:

„Wer viel frägt, erfährt viel!“

Dies ist der zweite Teil der Mini-Blogserie zum Thema „Wertschätzung“. Nächste Woche geht es weiter mit der Frage „Wie erhalte ich Wertschätzung“?

Bei Interesse an einer persönlichen Begleitung in Veränderungsphasen kontaktieren Sie mich für ein kostenfreies Kennenlerngespräch!

Per Email: info@dagmar-hampel.de oder telefonisch unter: 0160 / 95 67 09 88.

 

Dagmar Hampel - Coaching für ein glückliches und zufriedenes Leben! - www.dagmar-hampel.de

Ihre

Dagmar Hampel
- Coaching für ein glückliches und zufriedenes Leben! –

PS: Neu! „Befreie Dich“ – eine Sammlung von Gedankenreisen zum Thema „Loslassen“ – von Dagmar Hampel ist jetzt bei Amazon erhältlich!

Hinterlasse einen Kommentar

Zufriedene Gesichter

Zufriedene Gesichter - Dagmar Hampels Blog - dagmarhampel.wordpress.com

Bildquelle: Dathan / pixelio.de

Seit mehreren Wochen begegnet mir immer häufiger der Begriff „Wertschätzung“. Gern wird mit der Formulierung „Ihr wertschätzender Beitrag“ das wenig ansprechende Wort „Preis“ kaschiert. Wobei den Käufern die Höhe ihrer „Wertschätzung“ vorgegeben wird! ;)

Aber auch im Umgang miteinander ist die „Wertschätzung“ gerade ein brandaktuelles Thema! Z.B. inwiefern sich mit Wertschätzung die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern steigern lässt. Dabei stellt sich mir allerdings die Frage nach der Aufrichtigkeit der gegebenen Wertschätzung. Aber das soll heute nicht das Thema sein!

Ich möchte heute einmal mit Ihnen überlegen, was für uns „Wertschätzung“ bedeutet. Mir sind dabei folgende Begriffe eingefallen:

Dagmar Hampel - Coaching - für ein glückliches und zufriedenes Leben! - www.dagmar-hampel.de

Wie sieht Ihre Begriffssammlung aus?

Und nun betrachten Sie sich Ihre Begriffssammlung und beantworten für sich die Frage:

Wann fällt es mir leicht,

  • Wertschätzung zu zeigen/geben
  • wertschätzend mit einander umzugehen …?

 Und wahrscheinlich werden Sie zu dem Schluss kommen:
“Wenn ich glücklich und zufrieden bin!”

Wenn wir zufrieden sind, fällt es uns umso leichter entsprechende Wertschätzung zu zeigen!

Dem entsprechend gebe ich Ihnen folgende Fragen als Impulse mit auf den Weg – wann immer Sie einen Einkauf machen /eine Anschaffung tätigen / einen Auftrag vergeben:

  1. Inwiefern trägt diese Dienstleistung/dieser Service/dieses Produkt zu meiner Lebenszufriedenheit bei?
  2. Zeige ich meine Wertschätzung dafür gern?
  3. Wenn nein: Was fehlt mir, um es tun zu können?

Dies ist der erste Teil der neuen Mini-Blogserie zum Thema „Wertschätzung“. Nach den Feiertagen geht’s weiter!

Bei Interesse an einer persönlichen Begleitung in Veränderungsphasen kontaktieren Sie mich für ein kostenfreies Kennenlerngespräch!

Per Email: info@dagmar-hampel.de oder telefonisch unter: 0160 / 95 67 09 88.

Dagmar Hampel - Impulsgeberin + Coach - www.dagmar-hampel.deUnd nun wünsche ich Ihnen wunderschöne Feiertage!

Ihre

Dagmar Hampel
- Coaching für ein glückliches und zufriedenes Leben! –

2 Kommentare

Vom Willen und Wollen

Vom Willen und Wollen - Dagmar Hampels Blog - dagmarhampel.wordpress.com

Bildquelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Heute geht’s in die letzte Runde zum Thema „Neuorientierung“. In den vergangenen Wochen habe ich Ihnen aufgezeigt, inwiefern das Loslassen, unsere Sehnsüchte aber auch die Verantwortung dabei eine Rolle spielen. Aber die wichtigste Frage zum Thema habe ich Ihnen noch gar nicht gestellt! Nämlich: Was wollen Sie?!

Jetzt denken Sie sich vielleicht: Na klasse! Was für ein Coach ist denn Dagmar Hampel, wenn sie gerade die Schlüsselfrage erst zum Schluss stellt?! – Tatsächlich habe ich Ihnen diese Frage immer noch nicht gestellt, sondern nur aufgezeigt, was noch in diesem Blogzyklus fehlt. Warum? Geben Sie diese Frage einfach mal in Ihre Suchmaschine ein und Sie finden unzählige Posts von Kollegen zum Thema. Da braucht’s nicht noch einen weiteren von mir! ;)

Und trotzdem müssen wir einen Blick auf unseren Willen bzw. unser Wollen werfen, wenn es um die Neuausrichtung unseres Lebens geht. Wie leicht fällt Ihnen die Antwort auf „Was wollen Sie für Ihr Leben?“? – Ich erhalte erstaunlich oft einen verdutzten Gesichtsausdruck und ein verlegenes Stottern zur Antwort!

Für viele unter uns ist es gar nicht so einfach, ihre Bedürfnisse und Wünsche zum Ausdruck zu bringen. Das hat viel mit gelernten Verhaltensmustern und Glaubenssätzen zu tun, à la

  • Nimm Dich nicht so wichtig!
  • Dräng‘ Dich nicht vor!
  • Du bist nicht das Zentrum des Geschehens!

Merken Sie etwas? Wir haben gelernt, was wir alles NICHT dürfen/sollen/wollen!
Und auch, wenn angeblich unser Gehirn das Wort „NICHT“ nicht wahrnimmt – irgendetwas davon ist offensichtlich hängengeblieben. ;)
Denn wir haben gelernt, uns zurückzunehmen, anderen den Vortritt zu lassen, uns selbst weniger wichtig zu nehmen!

Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir uns wichtig nehmen dürfen und sogar müssen! Denn hier geht es um uns und unser weiteres Leben!

Und deshalb lautet mein Coachingimpuls heute für Sie:

Was wollen Sie NICHT/keinesfalls/nie… für Ihr weiteres Leben?

Ich bin mir sicher, Ihre Antworten sprudeln nur so! ;)

  • Ich will nicht …
  • Ich will kein …
  • Ich will nie mehr …

Jetzt überlegen Sie, was das genaue Gegenteil Ihres „Ich will nicht/kein/nie mehr“ wäre!
Und schon haben Sie eine Idee, in welche Richtung es in Ihrem Leben weitergehen kann.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei!

Dies war der letzte Teil der Blogserie „Neuorientierung“.
Nächste Woche gibt’s ein neues Thema – der ganz anderen Art!
Ich freue mich, wenn Sie wieder mitlesen und sich inspirieren lassen!

Für meine persönliche Begleitung in Ihrer Neuorientierungsphase, kontaktieren Sie mich einfach per Email: info@dagmar-hampel.de oder telefonisch unter: 0160 / 95 67 09 88.

Dagmar Hampel - Coaching für ein glückliches und zufriedenes Leben! - www.dagmar-hampel.de

 Ihre

Dagmar Hampel
-Coaching für ein glückliches und zufriedenes Leben!–

NaLos_MehrBlick

Gedanken & Denkanstöße

BlogF

Beobachtungen, Gedanken, Reflektionen rund ums Leben, Glück und Zufriedenheit

Tipps für den Familienalltag

Beobachtungen, Gedanken, Reflektionen rund ums Leben, Glück und Zufriedenheit

Bewusstsein braucht Raum . Coaching Bonn

Sei Gestalter deines Lebens

Beobachtungen, Gedanken, Reflektionen rund ums Leben, Glück und Zufriedenheit

Geist und Gegenwart

Beobachtungen, Gedanken, Reflektionen rund ums Leben, Glück und Zufriedenheit

Leben ohne Limit

Beobachtungen, Gedanken, Reflektionen rund ums Leben, Glück und Zufriedenheit

Für Frauen. Von Frauen.

Der Blog für Frauen im Beruf.

vanvox.de

Beobachtungen, Gedanken, Reflektionen rund ums Leben, Glück und Zufriedenheit